Spargeln an Brennesselsauce oder Peterslienpesto 

-       1 Bund frische Spargeln

-       1Tl Ghee

-       1-2  El Zitronensaft

-       1 Tl Zucker

-       1 Tl Salz

 

Für die Sauce

-       50-100 gr. junge Brennesselblätter, fein gehackt, Alternative glattblättrige Petersilie

-       1 Ell Ghee

-       1 kleine Frühlingszwiebeln, fein gehackt

-       50 ml Rahm oder Sojacreme

-       50 ml Wasser

-       1/2 Tl Reismehl

-       Frisch geriebene Muskatnuss

-       Salz und Pfeffer

-       Mit gerösteten Pinienkernen und frisch geernteten Gänseblümchen dekorieren.

 

Die Spargeln schälen im Steamer oder in einer Pfanne mit wenig Wasser, Zucker, Salz und Zitronensaft weich garen. 

Sauce: 

Die Brennesseln in einem Abtropfsieb mit heissem Wasser übergiessen. 

So verlieren sie die Brennkraft. Eine Alternative ist glattblättrige Petersilie.

Das Ghee schmelzen. Die geschnittenen Zwiebeln darin andünsten. Die fein gehackten Brennesselblätter oder Petersilienblätter dazugeben und bei kleiner Hitze dünsten, bis sie zerfallen. Rahm, Wasser und Reismehl in einer Schüssel gut vermischen, zu den Brennesseln geben und aufkochen. Mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. 

Die Spargeln auf einem Teller oder einer Platte verteilen und die Sauce darüber geben. 

Mit frischen Beeren, Löwenzahnblüten und gerösteten Pinienkernen garnieren