Khichari 

Khichari ist ein leicht verdauliches Eintopfgericht. Man kann es mit oder ohne Gemüse zubereiten. 
Es dient als Schonkost in den Fastentagen und versorgt unseren Organismus mit allen 
wichtigen Aufbaustoffen.

Ferien für unser Verdauungssystem 

-        50g Basmati Reis 

-        50g gelbe Mungbohnen 

-        500ml heisses Wasser 

-        1 Tl Ghee 

-        1 dünne Scheibe Ingwer, fein gehackt 

-        ½ Tl Kreuzkümmelsamen gemörsert 

-        1 MS Asafoetita (Hing) gemahlen 

-        ½ Tl Ajweinsamen gemörsert 

-        ½ Tl Steinsalz, etwas Pfeffer 

-        Ein spritzer Zitronensaft 

 

Reis und Mungbohnen waschen und abtropfen lassen. Ghee erhitzen, die Gewürze hinzufügen und kurz anrösten. Reis und Mungbohnen zugeben und mitrösten. 

Das warme Wasser dazugiessen und ca. 30 Min köcheln lassen. 

Mit Salz, Pfeffer und Zitrone abschmecken. Frische Gartenkräuter/Koriander zum Garnieren. 

 

-        Für die Fastentage sollte der Eintopf eine suppenähnliche Konsistenz aufweisen. 

-        Für die Aufbau oder Entlastungstage darf der Eintopf mit Gemüse angereichert werden           und eine etwas dickere Konsistenz zeigen.